21.10.16

VBEW unterstützt Energie Start-ups aus Bayern

21 Start-ups haben sich beim erstmalig bayernweit durchgeführten Wettbewerb „Energie Start-up Bayern“ beworben. Davon hatten 10 Start-ups am 12. Oktober im Event Space des Werk1 in München die Chance, Ihre Idee einer hochkarätig besetzten Jury zu präsentieren und sich für das Finale des Wettbewerbs zu qualifizieren. Drei Finalisten wurden ausgewählt, am 20. Oktober im Rahmen des Bayerischen Energiepreises zu pitchen. Am Ende entscheidet das Publikum über die Platzierung der Finalisten und Bayern’s bestes Energie Start-up 2016. Der Wettbewerb „Energie Start-up Bayern 2016“ ist eine gemeinsame und erstmalige Initiative von: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie, Medien und Technologie, BayStartUp GmbH, ZD.B | Zentrum Digitalisierung Bayern, Bayern Innovativ GmbH, Bayernwerk AG, Verbund AG und Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft (VBEW).

Drei Finalisten des Wettbewerbs Energie Start-up Bayern 2016 sind angetreten, um in einem LivePitch vor 300 Teilnehmern des Bayerischen Energiepreises ihre Geschäftsidee zu präsentieren. Die endgültige Platzierung und die Verteilung des Preisgelds in Höhe von 5.000 Euro wird durch das Publikum vor Ort entschieden. Der Wettbewerb bietet neben dem Preisgeld allen drei Finalisten den attraktiven Titel Energie Start-up Bayern 2016, wertvolle Kontakte und erhöhte Sichtbarkeit durch Präsentationsmöglichkeiten auf zahlreichen Veranstaltungen und eine strategische Vernetzung zu dezidierten Experten aus Energiewirtschaft, -wissenschaft und -politik.

Der Preis ist eine erstmalige, gemeinsame und bayernweite Initiative von namhaften Organisationen aus dem Energie-, Digitalisierungs- und Start-up Umfeld, die das Ziel hat, junge Start-ups auf ihrem Weg in die Energiebranche zu unterstützen und nachhaltig mit strategischen Partnern zu vernetzen. Jeder der drei Finalisten des Wettbewerbs zeigt innovative Ansätze, um das Energiesystem nicht nur in Bayern nachhaltig zu verändern. Invenox präsentiert eine Lösung für leistungsfähige und preiswerte Batteriesysteme, die sich durch den modularen Aufbau in nahezu allen stationären und mobilen Anwendungen einsetzen lassen. SAMAwing stellt eine flexible Luftleiteinrichtung für Kühltürme vor, die effizient Leistungseinbußen durch Seitenwinde verhindert und somit die Leistung von Kühltürmen optimiert. Sono Motors tritt mit dem ersten serienmäßigen Elektroauto an, das seine Batterien durch die Sonne lädt und 30 kostenlose Kilometer pro Tag durch den von der Sonne erzeugten Strom ermöglicht.

Wettbewerbsbedingungen

Teilnahmeberechtigt waren Start-ups aus dem Energiebereich, z.B. aus den Themengebieten

  • Energieerzeugung, Energiespeicherung, Energieverbrauch, Energieverteilung (Solar, Wind, Power-to-Gas, Bioenergie, Geothermie, Wasserkraft, Demand Side Management) 
  • Digitalisierung & Internet der Dinge (Smart Grid, Smart Building, M2M, Home Automation, Energie Apps etc.)
  • E-Mobilität (Elektrofahrzeuge, Ladeinfrastruktur, IT-Systeme) 
  • Energievertrieb  
  • Energieeffizienz (B2C und B2B) 
  • Energielösungen für den urbanen und ländlichen Einsatz, 

die einen Firmensitz in Bayern haben und deren Gründungsdatum nach dem 1.1.2012 liegt. Die Firma muss zudem zum Zeitpunkt der Einreichung gegründet oder in Gründung sein. Die Start-ups mussten in der ersten Phase des Wettbewerbs ein Pitch-Deck oder Businessplan einreichen, in der zweiten Phase wurden die besten 10 zu einem Pitch am 12.10.2016 ins Werk1 eingeladen. Eine Jury aus hochkarätigen Experten entschied über drei Finalisten des Wettbewerbs. Das Finale der drei besten Start-ups wird schließlich in Nürnberg ausgetragen.

Es werden Preisgelder in Höhe von 5.000 Euro (1. Platz: 2.500 Euro, 2.Platz: 1.500 Euro, 3. Platz: 1.000 Euro) vergeben.

Platzierung

1. Platz Sono Motors, MTZ | Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München info@sonomotors.com https://www.sonomotors.com/
2. Platz Invenox GmbH, Schleißheimer Str. 104A, 85748 Garching bei München info@invenox.de https://www.invenox.de/
3. Platz SAMAwing von SalesEnergyInternational, Sebastian-Kneipp-Str. 10, 86356 Neusäß jung.markus@salesenergyinternational.com www.samawing.com  

 

 

Weitere Informationen:

Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. - VBEW
Kommunikation
Akademiestraße 7
80799 München

Tel. 089 / 38 01 82-45
Fax 089 / 38 01 82-29
E-Mail: vbew@vbew.de
Internet: http://www.vbew.de